Reiki

Reiki ist eine sehr alte Heilmethode die vor über 2500 Jahren schon in den alten Sanskrit Sutras erwähnt wurde und im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui, einem buddhistischen Mönch aus Japan, wiederentdeckt wurde.

Reiki bedeutet nichts anderes als "universelle Lebensenergie".

Der Behandler wird zum Kanal und leitet diese Energie an den Klienten (Mensch, Tier oder Pflanze) weiter. Hierbei werden die feinstofflichen Energiefelder des Körpers wieder aufgeladen und die Immunabwehr und Selbstheilungskräfte entscheidend aktiviert.

 

Was die Energie des Lebens ganz genau ist werden wir vielleicht nie vollständig begreifen können, weil das Leben größer ist als wir.

 

Man muss übrigens nicht an "Reiki" glauben damit es funktioniert. Reiki "funktioniert" bei Menschen aller Altersgruppen sowie bei Tieren und Pflanzen. Während man beim Menschen grundsätzlich davon ausgehen kann, dass der "Placebo-Effekt" eine Rolle spielen kann, werden Tiere und Pflanzen vermutlich noch nie von Reiki gehört haben, noch daran "glauben". Trotzdem sind die Effekte mehrerer Behandlungen auch bei ihnen deutlich sichtbar. Das gilt für Babys (die sehr empfänglich für Reiki sind), oder für Menschen die im Koma liegen.

 

Nicht der Glaube an Reiki ist entscheidend, sondern dass man offen dafür ist

 

 

Copyright © 2015 Andreas Hosemann | Alle Rechte vorbehalten.